Schlauer Hund

Hinterlasse einen Kommentar

Ein gutes halbes Jahr ist nun vergangen, was ist denn da so passiert im Hause 089dogs – Professionelles Hundetraining? Na, professionell lief hier so manches auf jeden Fall mal ganz und gar nicht. Seit der kleine, schwarze Teufel hier eingezogen ist, hat sich viel verändert, unter anderem auch meine Fähigkeit Geduld zu haben. Diese nahm um ein vielfaches AB 😉

Sunny, unsere mittlerweile über ein Jahr alte Rhodesian-Labrador-Windhund-und-was-weiß-ich-noch-alles Mischung, hat sich prächtig entwickelt. Der Fluch in einem Trainerhaushalt ist der, dass Hunde zu schlau werden. Die Nase wird trainiert (damit man besser finden kann), die Schnelligkeit wird verbessert (damit man schneller abhauen kann), die Intelligenz wird enorm gefördert (damit man Dinge tun kann, die einem keiner beigebracht hat). So kam ich eines Tages nach Hause und traf das Chaos persönlich. Der Müll durch die Wohnung verteilt, die Brotschublade leer und ein Spülmaschinentab angeknabbert. Ein Wechselbad der Gefühle stellte sich ein. Wut, Fassungslosigkeit, Ärger, Sorge. Ok, Sorgen hab ich mir eigentlich weniger gemacht. Ein portugiesischer Straßenhund wird doch so ein Stück Spülmaschinentab vertragen können. Oder doch nicht?

Auf jeden Fall wurde postwendend eine Gitterbox bestellt, so groß dass Sunny und Tequila, unser Rhodesian Ridgeback Rüde, beide darin Platz haben könnten. Sehr dekorativ im Wohnzimmer aber man muss sich schließlich entscheiden, leere Küchenschränke oder die mitleidigen Blicke von Freunden die erst die Gitterbox und dann mich etwas herablassend anstarren. „Ja, ja, ich weiß, nicht sehr dekorativ aber Sunny räumt die Schränke aus.“ „Ach und wieso gewöhnst du ihr das als HUNDETRAINERIN nicht ab?“ In diesem Moment würde ich gerne verzweifelt laut loslachen aber ich kann mich mit einem überzeugtem „wir sind dran“ retten.

Eigentlich müsste ein Hund, wenn man ihn auf frischer Tat ertappt und ordentlich schimpft, ja daraus lernen. Sunny lernt! Und zwar schneller als wir ihren Platz zu erreichen. Soviel zu: Die Schnelligkeit wird verbessert. Eine der Regeln in der Hundeerziehung lautet: Der Platz des Hundes ist heilig. Hier kann sich der Hund zurückziehen, hat seine Ruhe und wird nicht belästigt. Oder gar geschimpft. Also muss man als Hund einfach nur den Platz erreichen bevor das Frauchen/Herrchen einen schimpfen kann. Sunny hat das inzwischen perfektioniert. Es ist auch ganz interessant zu sehen was sie in der Küche so tut wenn sie sich unbeobachtet fühlt. Sie öffnet einen Schrank und schaut ob`s was zu holen gibt. Gibt`s nichts, schließt sie den Schrank wieder. Ja richtig! Sie öffnet UND schließt Schränke und Schubladen, sie hat sich auch schon an Schiebetüren versucht. Gott sei Dank ist der Kühlschrank zu hoch für sie und die Schiebetüren dann doch zu schwer. Ich traue ihr aber ohne weiteres zu dass sie eines Tages Tequila so gut trainiert hat, dass er für sie die Schiebetüren öffnet (bitte lieber Gott, NICHT) 😉

Ich habe mir schon überlegt, Sunny an eine Filmtierschule abzugeben. Sie wäre sicher in kürzester Zeit ein Superstarhund. Aber ich glaube, die Männer in dieser Familie wären damit überhaupt nicht einverstanden. Also ist Sunny eben unser persönlicher Trickhund. Sie kann Besen verstecken, sich Weinfalschen öffnen (und natürlich trinken) und den Chefhund schikanieren. Sie jätet das Unkraut auf dem Balkon, pinkelt auf herumliegende Socken (sind wir ja auch schließlich selbst schuld, wir unordentlichen Menschen wir) und jagt Hunde im Fernsehen. Alles in allem eben ein Hund, ein ganz außergewöhnlich leider ganz schlauer Hund.

Sunny zu schimpfen ist so in etwa wie wenn man eine Katze schimpft. Dieser fiese Blick am Anfang. Diese eingebildete Bewegung beim Abgang. Das eingeschnappte Starren am Ende.

Hach, man sollte Hundeerziehung eben einfach mit Humor nehmen. Drüber stehen. Sich nicht provozieren lassen. Grenzen setzen. Grenzen einhalten. Konsequent sein. Geduld haben.

Ja, ja 😉

P.S.: Das Stück Spülmaschinentab hat sie NATÜRLICH bestens vertragen 😉

Die Hundetrainerin

089dogs auf Facebook

Advertisements

Speak!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s