Einleitung :D

3 Kommentare

Hallo,

Mein Name ist Nathalie Sylvia Liselotte Örlecke und ich bin Hundetrainerin in München.

Wenn ich sage, HUNDETRAINERIN, dann meinen viele, dass ich die 4beinigen Gefährten der Menschen erziehe. Nein, so ist das nicht. In Wirklichkeit, ja, so ganz in echt, trainiere ich nämlich die Menschen, die sich einen sabbernden, stinkenden und unerzogenen Hund zulegen. Sie stinken nicht alle aber sabbern, das können sie gut, besonders wenn ich frische Trainingskleidung trage. Ich bin dazu übergegangen mir zehn paar Arbeitshosen, T-Shirts und Jacken zuzulegen statt mich darüber zu ärgern dass ich am Abend selbst für einen Hund gehalten werde und am nächsten Tag nichts zum Anziehen habe.

Hundetraining ist spannend. Weniger für die Hunde. Mehr für die Menschen. Am allermeisten für mich!

Ich schreibe euch hier von meinem Trainingsalltag, sauber, ehrlich, trocken, übertrieben, frech. Namen der Hundehalter und Hunde sind natürlich frei erfunden. Auch meine Kunden werden sich hier nicht wiederfinden. Was ihr hier aber sicher findet, ist die ehrliche Wahrheit über Hundehalter, Hundeerziehung, Hundeexperten, Hundeernährung u.v.m.

Sollte jemand glauben, sich hier wiederfinden, so glaubt mir, nichts ist auf einen einzelnen bezogen. Jedes Thema habe ich gefühlte tausend Mal erlebt, es muss sich also niemand persönlich angegriffen fühlen, eher bestätigt dass er nicht der einzig Doofe auf der Welt ist  ;-)

Für alle die, die meine Worte für eine pure Frechheit halten, ist Platz für Kommentare. Wer sich mit Hetzerei, Neid und Missgunst Befriedigung schaffen will – you have it! Um es gleich vorweg zu nehmen: Ich nehme es nicht persönlich.

Natürlich bin ich auch für Lob offen – im Allgemeinen bevorzuge ich einfache, gewaltfreie Kommunikation.

Viel Spaß beim Lesen!

Eure Hundetrainerin aus dem Herzen von München

Advertisements

3 Gedanken zu „Einleitung :D

  1. Hallo….den gefällt mir Button auf FB habe ich schon gedrückt & hier würde ich gerne den nächsten drücken 🙂 Schön – endlich mal eine normale Trainerin, zumindest für mich und diese Geschichten, wie sie gerade erst angefangen werden zu erzählen – toll & Danke dafür – ich bin dann auch normal! Auch wenn ich 2 Paar Gummistiefel besitze :), man muss nach dem Spaziergang nicht aussehen wie Fred Ferkel! Ich liebe meinen Hund (Mix aus Vizsla & Dobermann) genauso wie Du Deinen & ich finde die Einstellung zum Hunde/Menschtraining toll. Werde den Blog weiter verfolgen & das ein oder andere mal lachen müssen 🙂 Lieben Gruß Nic

  2. Hi… also das über mir hier, das war nicht ich 🙂 Auch wenn es der Name vermuten lässt. Es scheint aber so, als wäre ich mit Nic da oben exakt einer Meinung. Ich hab zwar auch keine Gummistiefel (die vergess ich schon seit 3 Jahren immer wieder beim Einkaufen…) bin aber auch nicht der Typ Mensch dem man seinen Beruf (bei mir noch eher Hobby) unbedingt an der Kleidung schon ansehen muss. Zumal am anderen Ende meiner Leine ein Ridgeback hängt (wie bei dir auch) der Regen, Nässe, Matsch und Pfützen genauso wenig „erforschenswert“ findet wie ich. Er ist ein sehr sauberer Hund (böse Zungen behaupten er sei ein Weichei) und ich bin dankbar dafür 🙂

    Das „Stubenrein-werden-Training“ sah bei uns folgendermaßen aus:
    1. Nacht – Hund jammert, Frauchen raus aus den Federn, rein in die Klamotten und ab in den Garten! Draußen: REGEN! Hundchen fands doof und hat sich schwer beeilt.

    2. Nacht – exakt wie die davor…

    3. Nacht – Hund dachte scheinbar: „Nachts raus, Nass von oben, kalt noch dazu, ICH HALTE EIN, ICH BIN SCHON GROß!!!

    😀 Damit war das Nachts raus müssen erledigt und Frauchen konnte sich über verdammt viel Schlaf am Stück freuen dafür dass ein kleiner wuseliger 9 Wochen alter Ridgi nun ihr Leben teilte…

    Danke Wettergott 😉

    Ich freue mich auf jeden Fall tierisch auf die nächsten Storys aus deinem Hundetrainer-Leben und lege mir den Blog sofort in meinen Favoriten ab! Vielen Dank für die bisherigen und noch kommenden Lacher.

    Liebe Grüße und weiterhin so viel Erfolg, Nicole K.

Speak!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s